Liebe Leserinnen und Leser, 
auf dieser Seite berichten wir über aktuelle Änderungen und Neuigkeiten und 
veröffentlichen hier ab sofort (September 2020) unseren monatlich erscheinenden Newsletter Neues aus Grebenhagen

Wenn ihr online Buchbestellungen tätigt, dann bitte nicht bei Amazon, sondern bei Buch7.de,

der Buchhandel mit der sozialen Seite: 

Mit 75% ihres Gewinns fördern sie soziale, kulturelle und ökologische Projekte u.a. die

*******************************************************

 

November 2020:

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Interessierte…

cid:image005.jpg@01D6B489.384E40A0Seit einigen tausend Jahren sind Feindschaft, Krieg und Trennung über die Menschheit gekommen, haben sich weltweit ausgebreitet. Durch die Matrix des Krieges sind imperiale Systeme entstanden, die nicht auf der Grundlage der Liebe arbeiten, sondern auf der Grundlage der Angst. Als es historisch so weit war, dass sich eine Pandemie der Angst weltweit verbreitet hatte, begann die große Zerstörung unserer Lebensgrundlage. Wir haben heute nicht die Pandemie von Covid-19, sondern die Pandemie der Angst, aus welcher das Virus hervorgegangen ist. 

Das Kennzeichen der Angst ist der Fokus auf das Getrenntsein - die der Liebe auf das, was uns verbindet.

Das Heilsame Singen und Sein entfaltet seine Wirkung nicht nur durch die Lieder und Texte, die wir singen, sondern vor allem dadurch, dass wir immer wieder erinnert werden, dass wir eine göttliche Anbindung in uns tragen, dass wir wunderbare Wesen mit einer lichtvollen und liebenden Seele SIND. Wenn wir uns damit verbinden, sind wir im Energiefeld der Liebe, der höchsten Schwingungsebene überhaupt. Da hat die Angst und damit Corona als ein Symptom wenig Chance anzudocken. Liebe ist die stärkste Kraft im Universum - lasst uns also immer wieder damit verbinden. Das kann natürlich jeder für sich in seinem stillen Kämmerchen oder draußen in der Natur tun - aber in der Gemeinschaft geht es für viele Menschen einfach leichter. Das heilsame Singen ist eine so wunderbare Möglichkeit, sein Schwingungsniveau zu erhöhen. - Rainer

Das Heilsame Singen ist eine therapeutische Veranstaltung und daher als solche (bis 10 Personen) durchführbar.

Im November dürfen „Veranstaltungen im privaten Raum“ mit bis zu 10 TN unter Einhaltung der Hygienevorschriften stattfinden. Beim Singen („Chorproben“) gelten weiterhin die Abstandsvorschriften.

********************

Für alle Veranstaltungen gilt: 

Wir gehen von der Selbstverantwortung jedes Einzelnen aus, d.h., dass nur Menschen kommen, die sich nicht irgendwie angeschlagen fühlen
und jede*r für den notwendigen Abstand sorgt - DANKE.

*******************************************************************

Ich, Rainer, habe wieder Lust bekommen, einen Maltag zu erleben, einen Maltag anzubieten. In dieser Kombination hat er bisher noch nicht stattgefunden.

Dieser Maltag hat den Titel und das Motto: Singen und Malen.

Das gemeinsame Singen und das Eintauchen in die Kraft der Gegenwärtigkeit verbindet uns mit einer Ebene, die tiefer liegt als die oberflächlichen Turbulenzen. Gemeinsam schwingen wir uns mit leichten herzöffnenden Liedern ein auf uns selbst und gehen mit dem, was gerade ist, ins Atelier, lassen uns führen von dem, was sich zeigen will, was ausgedrückt werden möchte. 

Das Singen von einfachen Liedern begleitet uns durch den Tag, an dem wir zwei Malsessions haben werden.

Ganz egal, ob du geübte*r Sänger*in bist oder von dir denkst, du könntest nicht singen – sei mutig und komme dazu, weil du LUST ZUM SINGEN hast.
Es gibt keine falschen Töne - nur Variationen!

Viele Menschen denken ja auch sie können nicht malen, komm dazu, wenn du LUST ZUM MALEN hast.
Es gibt keine falschen Bilder – jedes ist so individuell, wie du selber auch bist.

Termin: Sonntag, 15. November, 10 – 18 Uhr

Bitte anmelden (aktuell sind nur noch 2 von 6 Plätzen frei …)

Mehr dazu hier: Singen und Malen  

Atelier für Ausdrucksmalen

Nächster Gruppentermin: Samstag, 14. November, 14 – 17 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich und
die Gruppe ist begrenzt auf max. 6 Personen (aktuell nur noch 1 Platz frei !)

und

Sonntag (!), 20. Dezember, 14 - 17 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich und
die Gruppe ist begrenzt auf max. 6 Personen (aktuell noch 4 Plätze frei !)

 

Die nächsten Veranstaltungen, dazu sind:

cid:image003.gif@01D4A076.77CC74A0Mit-Sing-LIEDERABENDE: cid:image004.gif@01D4A076.77CC74A0

Mit Achtsamkeit und Selbstverantwortung - Da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist: Bitte meldet euch an: r.lichterstein@gmx.de oder 04525/64 23 15

Eine Warteliste wird erstellt, falls sich mehr als 10 Personen anmelden …

Bei Bad Segeberg, im November bei Anja Christiansen, in Blunk: am Samstag, 14. November und am 12. Dezember, wie immer um 19 Uhr 

Grebenhagen: Nachmittags-Singen am Samstag, 21. November, Samstag, 19. Dezember, jeweils 15 – 16:30 Uhr

Im Darium, Lübeck, Hüxtertorallee 2b (Eingang rechts unten): (erst wieder im Dezember, das Darium ist im November generell für Gruppen geschlossen)

Freitag, 11. Dezember, um 19 Uhr.

Energieausgleich für alle Singkreise: nach persönlicher Wertschätzung und Möglichkeit

Nacht der spirituellen Lieder in Lübeck:

Weil es dieses Jahr so ist, wie es ist, es aber zwischen Weihnachten und Neujahr eigentlich eine Liedernacht geben soll, wir dafür aber keinen Raum finden, werden wir zu einer Onlineversion über gehen. Die Idee ist, dass sich ein kleiner Singkreis am Dienstag, 29.Deember bei uns trifft und die Zeit dann live via Facebook übertragen wird. Am folgenden Tag kann man sich dann den Abend bei YouTube ansehen und mitsingen. Wir bekommen es Live von YouTube nicht freigeschaltet, weil wir dort eine Voraussetzung nicht erfüllen.

*******************************************************************

ngf-logo-1000

Neues geistiges Familienstellen - Neue Lösungen für sich finden

Mediale systemisch-karmische Aufstellungsarbeit in Kleingruppen und Einzelarbeit mit Holger Eybe

Wir stellen Anliegen von Teilnehmern auf, wie z.B. schicksalhafte Belastungen, unbewältigte Wut oder Trauer, Krankheiten, auffällige Kinder, Konflikte und Misserfolg in Familie, Beziehungen oder im Beruf, wiederkehrendes Leid und Unglück, unerklärliche Emotionen und vieles mehr...“ 

Nächste Termine:

Dienstag, 10. und 24. November und 8. Dezember

Anmeldung direkt bei Holger: 04525 / 5012500 Info: www.lebensberatung-eybe.de

cid:image022.png@01D57880.C2B3ADC0

- wenn es die Corona-Entwicklungen und -Bestimmungen zulassen -

Wir laden ein zum
Vernetzungstreffen spirituell engagierter Menschen bei uns in Grebenhagen am

Sa, 5. Dezember um 18.30 !

Lasst uns das Miteinander und den Austausch auf Augenhöhe leben!
Alle Anwesenden gestalten den Abend wie immer gemeinsam

Bitte bring dich gerne ein mit deinen Themen, Informationen, Berichten von interessanten Projekten,
Gedanken, Texten, Musik, Meditationen …

Dies ist ein vollkommen offenes Treffen, dazu gedacht, dass wir uns gegenseitig stärken und inspirieren.

Wir verstehen unter Vernetzung vor allem, dass wir uns energetisch miteinander verweben,
aber auch gemeinsame Aktivitäten sind möglich

In dieser Zeit des Wandels geht es uns um Schwingungserhöhung, um die Rückkehr zu Herzenswahrnehmung und zu gefühltem Miteinander.

Bitte anmelden 04525/642315 (begrenzte TN-Zahl)

Jede*r ist herzlich willkommen

Nuriama und Rainer

cid:image022.png@01D57880.C2B3ADC0

https://www.lichterstein.de/Images/Stern.JPG

Weihnachten!!

Wie in jedem Jahr laden wir alle ein zu einer
weihnachtlichen Einstimmungsmeditation
"Licht in unseren Herzen"

am Donnerstag, 24.Dezember

Wer Lust verspürt, an einem Weihnachtskaffee/-tee teilzunehmen,
ist eingeladen, schon um 15 Uhr zu kommen.

Ansonsten findet um 16:00 Uhr eine gemeinsame Meditation statt,
das heißt, Ihr könnt auch nur dafür dazu kommen!

Ende: ca. 18 Uhr

Spende für den Sozialfond, wer kann und mag.

Bitte meldet Euch an, danke.

*******************************************************************

Mit lichtvollen Grüßen,

Nuriama und Rainer

 

Oktober 2020:

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Interessierte…

Wenn ich Nachrichten höre , erscheint es fast, als würde die Welt immer verrückter, immer bedrohlicher…

cid:image005.jpg@01D69777.04504480

Und doch weiß ich es ganz sicher: Das ist nur eine Oberflächensicht, eine Perspektive. Ja, da ist die Erde, die sich schüttelt und uns durch den Klimawandel unseren erbarmungslosen Höher-schneller-weiter-Wahn spiegelt. Da ist die Angst, die sich in unterschiedlichsten Gewändern zeigt. Da sind die diversen Egos, die versuchen, ihr Süppchen zu kochen --- und da sind all die wunderbaren kreativen, lebendigen Menschen,  die Liebe und Vertrauen hochhalten, die statt des Mangels die Fülle sehen, die ihren persönlichen Transformationsweg gehen, die sich nicht beirren lassen. Ein Wandel geschieht und wir alle sind ein Teil davon. Niemand bleibt davon unberührt. Aber ist das wirklich ein Drama? Wir alle rücken näher zusammen, weltweit. „Einverstanden-sein“ singt Iria Schärer auf ihrer gleichnamigen CD. Das finde ich eine wunderbare Idee, um mit einem friedlichen Herzen durch die aktuellen Zeiten zu gehen, die eigene Wahrheit wahrzunehmen und ihr kraftvoll und ganz individuell Ausdruck geben zu können. - Nuriama

Ein Tipp in diesem Zusammenhang: 

Am 6. Oktober feiert die Gemeinwohlökonomie-Bewegung 10jährigen Geburtstag! Aus diesem Anlass wird der Film „Hinterm Deich wird alles gut“ in etlichen Städten gezeigt, u.a. im KoKi Lübeck (am 6.10./18:00 Uhr & 10.10./16:00 & 11.10./16:00 Uhr). Mitglieder der GWÖ-Gruppe HL/OH sind bei allen drei Filmvorführungen dabei und stehen für Gespräche danach zur Verfügung. Der Film dokumentiert den erstaunlichen Weg dreier norddeutscher Gemeinden hin zur Gemeinwohlökonomie.

*******************************************************

cid:image003.gif@01D4A076.77CC74A0Mit-Sing-LIEDERABENDE: cid:image004.gif@01D4A076.77CC74A0

Mit Achtsamkeit und Selbstverantwortung - Bitte meldet euch an: r.lichterstein@gmx.de oder 04525/64 23 15

Im Darium, Lübeck, Hüxtertorallee 2b (Eingang rechts unten): Freitag, 9. Oktober und 13. November, um 19 Uhr.

Früher in Hamdorf, bei Bad Segeberg, jetzt bei Astrid Hadeler, Dorfstr. 3, 23827 Krems II: am Samstag, 24. Oktober und am 14. November, wie immer um 19 Uhr 

Eutin: Dieser Kreis ist aufgrund der Corona-Auszeit leider eingeschlafen. Wenn die Bedingungen wieder andere sind, wird sicherlich ein neuer Anlauf erfolgen!

Stattdessen:

Grebenhagen: Wir laden in den dunkleren Monaten zu einem Nachmittags-Singen zu uns nach Grebenhagen ein.

Die Termine: Sonntag, 25. Oktober, Samstag, 21. November, Samstag, 19. Dezember, jeweils 15 – 16:30 Uhr.

Energieausgleich für alle Singkreise: nach persönlicher Wertschätzung und Möglichkeit

*******************************************************

Atelier für Ausdrucksmalen

Nächster Gruppentermin: 10. Oktober, 14 – 17 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich und
die Gruppe ist begrenzt auf max. 5 Personen (aktuell nur noch zwei Plätze frei !)

Spiritueller Gesprächskreis:
Beim Abschlusstreffen unseres regelmäßigen spirituellen Gesprächskreises wurde der Wunsch bekräftigt, in größeren Abständen wieder so eine Austausch-Runde durchzuführen.

Fühlt euch herzlich eingeladen zum nächsten Treffen am Samstag, den 24. Oktober von 15 – 17 Uhr (anderer Wochentag, andere Zeit, aber gleicher Ort!), bei uns in einem offenen Kreis zusammenzukommen. Bitte meldet euch unbedingt an. Wir möchten die TN-Zahl auf 8 begrenzt halten (nur noch 2 Plätze frei !), sodass ein persönlicher Austausch noch möglich bleibt.

*******************************************************************

Neues geistiges Familienstellen - Neue Lösungen für sich finden

Mediale systemisch-karmische Aufstellungsarbeit in Kleingruppen und Einzelarbeit mit Holger Eybe

Wir stellen Anliegen von Teilnehmern auf, wie z.B. schicksalhafte Belastungen, unbewältigte Wut oder Trauer, Krankheiten, auffällige Kinder, Konflikte und Misserfolg in Familie, Beziehungen oder im Beruf, wiederkehrendes Leid und Unglück, unerklärliche Emotionen und vieles mehr...“ 

Nächste Termine:

Dienstag, den 27. Oktober, 10.  und 24. November

Anmeldung direkt bei Holger: 04525 / 5012500 Info: www.lebensberatung-eybe.de

*******************************************************************

Noch ein Hinweis für Kreative: Der Preis der Bürgerakademie Lübeck fördert seit 2012 herausragende Ideen mit Vorbildwirkung und Innovationspotenzial. Im Jahr 2020 steht unter dem Titel „Quo vadis, Lübeck?“ das Thema Veränderungen und Chancen durch das Corona-Virus im Fokus. Bewerber*innen sind eingeladen, Ideen und Konzepte für ein Leben nach der

Pandemie zu entwickeln und in kreativer Form auszudrücken. Jeder Beitrag soll visuell - oder mit anderen Sinnen - begreifbar gemacht werden. Ob Modell, Kunstobjekt, Video, Podcast, Comic oder Gedicht: alle Formate sind willkommen! Näheres siehe Anhang

*******************************************************************

Herzliche, einverstandene Grüße! 

Nuriama und Rainer

Bitte gebt diesen Newsletter gern an andere interessierte Menschen weiter … - danke

*******************************************************************

13.September 2020:

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Interessierte,

die Zeiten sind gerade sehr besonders und aufregend. Mit Sicherheit sind die meisten von uns extra deswegen jetzt hier auf der Erde. Irgendwie gehören wir zu diesem Prozess dazu, haben irgendeine Aufgabe darin. In der kommenden Ausgabe der LichtSeiten geht es um das Thema „Verantwortung“. Wir möchten euch fragen, wo ihr eure Verantwortung seht, wie ihr das empfindet, welche Erfahrungen ihr damit macht, grundsätzlich und/oder in diesen Zeiten. Verantwortungsvolles Sein und Handeln – was ist das, wie sieht das aus, wie lebst du es?

Auch beim letzten Vernetzungstreffen am 5. September ging es darum (siehe auch den Bericht dazu auf unserer Website) und die Aussagen waren recht bunt und z.T. konträr.

Wir möchten euch einladen, euch einzubringen, euch sichtbar zu machen mit euren Erfahrungen, eurem Weg und eurem persönlichen Beitrag zum Wandel!
Bitte schickt eure Beiträge bis allerspätestens Ende Oktober an redaktion@lichtseiten.info, eine möglichst frühe Vor-Ankündigung wäre für uns hilfreich, danke!

Spiritueller Gesprächskreis:
Beim Abschlusstreffen unseres regelmäßigen spirituellen Gesprächskreises wurde der Wunsch bekräftigt, in größeren Abständen wieder so eine Austausch-Runde durchzuführen.

Wir laden deshalb gern alle Interessierte für Samstag, den 24. Oktober von 15 – 17 Uhr (anderer Wochentag, andere Zeit, aber gleicher Ort!) ein, bei uns in einem offenen Kreis zusammenzukommen. Bitte meldet euch unbedingt an. Wir möchten die TN-Zahl auf 8 begrenzt halten, sodass ein persönlicher Austausch noch möglich bleibt.

Herzliche Grüße von 
Nuriama und Rainer

****************************************************************************************