Liebe Leserinnen und Leser, 
auf dieser Seite berichten wir über aktuelle Änderungen und Neuigkeiten und 
veröffentlichen hier ab sofort (September 2020) unseren monatlich erscheinenden Newsletter Neues aus Grebenhagen

Wenn ihr online Buchbestellungen tätigt, dann bitte nicht bei Amazon, sondern bei Buch7.de,

der Buchhandel mit der sozialen Seite: 

Mit 75% ihres Gewinns fördern sie soziale, kulturelle und ökologische Projekte u.a. die

*******************************************************

 

 

13.September 2020:

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Interessierte,

die Zeiten sind gerade sehr besonders und aufregend. Mit Sicherheit sind die meisten von uns extra deswegen jetzt hier auf der Erde. Irgendwie gehören wir zu diesem Prozess dazu, haben irgendeine Aufgabe darin. In der kommenden Ausgabe der LichtSeiten geht es um das Thema „Verantwortung“. Wir möchten euch fragen, wo ihr eure Verantwortung seht, wie ihr das empfindet, welche Erfahrungen ihr damit macht, grundsätzlich und/oder in diesen Zeiten. Verantwortungsvolles Sein und Handeln – was ist das, wie sieht das aus, wie lebst du es?

Auch beim letzten Vernetzungstreffen am 5. September ging es darum (siehe auch den Bericht dazu auf unserer Website) und die Aussagen waren recht bunt und z.T. konträr.

Wir möchten euch einladen, euch einzubringen, euch sichtbar zu machen mit euren Erfahrungen, eurem Weg und eurem persönlichen Beitrag zum Wandel!
Bitte schickt eure Beiträge bis allerspätestens Ende Oktober an redaktion@lichtseiten.info, eine möglichst frühe Vor-Ankündigung wäre für uns hilfreich, danke!

Spiritueller Gesprächskreis:
Beim Abschlusstreffen unseres regelmäßigen spirituellen Gesprächskreises wurde der Wunsch bekräftigt, in größeren Abständen wieder so eine Austausch-Runde durchzuführen.

Wir laden deshalb gern alle Interessierte für Samstag, den 24. Oktober von 15 – 17 Uhr (anderer Wochentag, andere Zeit, aber gleicher Ort!) ein, bei uns in einem offenen Kreis zusammenzukommen. Bitte meldet euch unbedingt an. Wir möchten die TN-Zahl auf 8 begrenzt halten, sodass ein persönlicher Austausch noch möglich bleibt.

Herzliche Grüße von 
Nuriama und Rainer

****************************************************************************************

1.September 2020:

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Interessierte…


Foto: karins-linse.de

Der Umgang mit Corona – das ist wirklich ein faszinierendes Thema voll unterschiedlichster Facetten und Dimensionen. In einem Artikel (Info3, Mai 2020) fand ich einen wunderbar erhellenden Blick darauf aus einer biologischen Sicht: Wie sich bei der Entschlüsselung der menschlichen DNA herausgestellt hat, begleiten uns Viren schon immer in unserer Evolution. Denn mehr als 10 % unserer DNA-Abschnitte stammen von Viren ab, bzw. sind von ihnen beeinflusst. Viren sind Partikel, die sich zu ihrer Vermehrung der Zellen eines Lebewesens bemächtigen. Der Körper erkennt sie als fremd und antwortet mit der Entwicklung einer Abwehr. Damit sind Viren Herausforderung und Entwicklungsmotor zugleich. Ja, Viren können für ein einzelnes Leben bedrohlich sein – von einer höheren Warte aus wirken sie jedoch an unserer Weiterentwicklung mit. Denn jeder evolutionäre Entwicklungsschub ist verbunden mit einer deutlich vermehrten Integration von Viren in unsere DNA! Z.B. das ERVW-1-Gen, das ursprünglich für die Verschmelzung von Viren mit ihren Wirtszellen verantwortlich war. Heute ist es eines der wichtigsten Gene für die Entwicklung der Plazenta bei einer Schwangerschaft, indem es durch Verschmelzung embryonaler Zellen eine Grenzschicht bildet, die den Embryo vor Attacken des mütterlichen Immunsystems schützt.
Wenn ich mit dem Herzen auf diese Forschungen schaue, sehe ich uns derzeit in einem riesigen kollektiven Erkenntnisschub: Immer mehr wird sichtbar, dass alles zutiefst miteinander verbunden ist, dass nichts herausgetrennt werden kann aus dem größeren Ganzen. Dass es ein Geschehen gibt – das Leben – das sich immerfort weiterentwickelt, aus scheinbaren Gegensätzen ein neues Gemeinsames macht und eine Schöpfungskraft entfaltet, die völlig jenseits meiner Vorstellungskraft liegt. Dies bewusst wahrzunehmen hilft mir, mich ein wenig zurückzulehnen und mir zu erlauben, nach innen zu horchen: Was möchte durch mich wirken, d.h., wo zieht es mich hin, wo kommt Herzensfreude auf – wo darf/kann ich mich und meine Gaben einbringen, um meine (und damit ein Stück die ganze) Welt zu erschaffen und zu gestalten? Ganz sicher weiß ich: Ich möchte vor allen Dingen, dass sich mein Handeln und Denken nicht auf Angst, sondern auf Liebe und Vertrauen aufbauen. Mich immer wieder darauf zu besinnen, ist meine wichtigste Aufgabe und Verantwortung. (Nuriama)

cid:image022.png@01D57880.C2B3ADC0

In diesen Zeiten geht es offenbar sehr darum, sich selbst innerlich zu stärken und aufzurichten. Doch lasst uns auch das Miteinander und den Austausch leben und gestalten

Wir laden ein zum
Vernetzungstreffen bei uns in Grebenhagen am

Sa, 5. September um 18.30 !

Alle Anwesenden gestalten den Abend wie immer gemeinsam

Bitte bring dich ebenfalls gerne ein mit deinen Themen, Informationen, Berichten von interessanten Projekten,
Gedanken, Texten, Musik, Meditationen …

Dies ist ein vollkommen offenes Treffen, dazu gedacht, dass wir uns gegenseitig stärken und inspirieren.

Wir verstehen unter Vernetzung vor allem, dass wir uns energetisch miteinander verweben,
aber auch gemeinsame Aktivitäten sind möglich

In dieser Zeit des Wandels geht es uns um Schwingungserhöhung, um die Rückkehr zu Herzenswahrnehmung und zu gefühltem Miteinander.

Bitte anmelden 04525/642315

Jede*r ist herzlich willkommen

Nuriama und Rainer

Wir gehen von der Selbstverantwortung jedes Einzelnen aus, d.h., dass nur Menschen kommen, die sich nicht irgendwie angeschlagen fühlen
und jede*r für den notwendigen Abstand sorgt.

Bitte gebt diese Einladung gern an andere interessierte Menschen weiter … - danke

cid:image022.png@01D57880.C2B3ADC0

Mit-Sing-LIEDERABENDE:

Juhu, die Singkreise können jetzt auch wieder drinnen stattfinden! J
Bitte meldet euch an:
r.lichterstein@gmx.de oder 04525/64 23 15

In normalerweise Hamdorf, bei Bad Segeberg, aber verlegt am Samstag, 12. September in die Gärtnerei „Wilde Kost“, Imberg 3 in 23813 Blunk und
am
24. Oktober um 19 Uhr (Ort bitte erfragen, wird auf der Website auch bekanntgegeben)

Im Darium, Lübeck, Hüxtertorallee 2b (rechts unten): Freitag, 11. September und 9. Oktober, um 19 Uhr.

Eutin, Haus der Begegnung, Am Schlehenbusch 8, Freitag, 25. September und 23. Oktober um 19 Uhr.

Energieausgleich: nach persönlicher Wertschätzung und Möglichkeit

*******************************************************

Atelier für Ausdrucksmalen

Das Malen hat wieder begonnen!

Nächster Gruppentermin: 10. Oktober, 14 – 17 Uhr

Coronabedingt ist eine Anmeldung erforderlich und
die Gruppe ist begrenzt auf max. 5 Personen

ngf-logo-1000Neues geistiges Familienstellen - Neue Lösungen für sich finden

Mediale systemisch-karmische Aufstellungsarbeit in Kleingruppen und Einzelarbeit mit Holger Eybe

Wir stellen Anliegen von Teilnehmern auf, wie z.B. schicksalhafte Belastungen, unbewältigte Wut oder Trauer, Krankheiten, auffällige Kinder, Konflikte und Misserfolg in Familie, Beziehungen oder im Beruf, wiederkehrendes Leid und Unglück, unerklärliche Emotionen und vieles mehr...“

Nächste Termine:

Dienstag, den 8. und 22. September, 27. Oktober

Anmeldung direkt bei Holger: 04525 / 5012500 Info: www.lebensberatung-eybe.de

*******************************************************************

Nach 5 Wochen fast ohne Termine und viel Geruhsamkeit senden wir euch entspannte Herzensgrüße!

Nuriama und Rainer