Mutter-und-Kind-malen

Hilf mir, es selbst zu tun!

Dieser Satz von Maria Montessori ist die 
Grundhaltung beim Malen.

Das ist die Haltung, mit der ich die Kinder begleite. 
Es ist auch für die erwachsenen Begleitpersonen eine Möglichkeit diese Haltung für sich selbst (oftmals neu) zu erleben und (wieder) zu entdecken. 
Jeder der Beteiligten darf so malen und sein wie im gerade ist. 
Die Bilder werden nicht interpretiert und 
schon gar nicht bewertet. 
Das Kind vergleicht sich nicht mit den Erwachsenen. 
Es will sein Können selber entwickeln und üben, erlernen.

Das "äußere" Kind ist unser Spiegel. Seien wir alle, die wir mit Kindern zu tun haben einfach nur dankbar dafür, dass sie in unserem Leben sind.
Es ist für uns eine Erleichterung und wir können es als Anlass nehmen, mit dem eigenen "inneren" Kind in Kontakt zu kommen. Das ist so wichtig für unser eigenes Leben!
Es befreit uns von Enge, Ängsten und führt uns in die Weite und Fülle des Lebens, in die Liebe, in die Liebe zu uns selbst.

 

Übrigens: Väter sind genauso willkommen!

 

Termine nach Absprache aller Beteiligten, 
z.B. nachmittags, 14:30 ???

Energieausgleich pro Stunde: Erwachse 10,- 
                                                    Kinder (ab 5 Jahre) 5,€
hinzu kommen Materialkosten: 5 € pro Person

Du kannst Dich direkt >hier anmelden
das Anmeldeformular >downloaden und per Post versenden
oder 
Du rufst mich an:
O4525-64 23 15

Zuschuss aus unserem Sozialfond ist möglich